logo

Das Haus ist da! Woche 2

Hausbau

Fenstereinbau, Erster Grobputz, Innenarbeiten, Wasserleitungen und vieles mehr

Jeder Tag bringt Fortschritte.

16.07.2018 - 22.07.2018

Die Außenhülle wird komplettiert. Das Fenster (zwischen den Stöcken im Stiegenhaus) wird auf der Baustelle eingebaut. Die Fassade erhält den ersten Putzgrund. So schnell habe ich noch nie mit Kelle und Zahnspachtel gearbeitet. Ich habe immer noch keine Drähte, Leuchten oder mechanische Geräusche an den Arbeitern wahrgenommen. Eventuell sind sie doch keine Maschinen. Die Armierungen rund um die Ecken (Fenster, Türen, usw) werden mit eingearbeitet. Eine zusätzliche Lage wird 45° verdreht darüber angebracht.

Derweil wird Innen die erste Sanitärinstallation vorgenommen. Es wuselt auf der Baustelle wie in einem Ameisenhaufen. Der Hürdenlauf über die Wasserleitungen hat auch schon begonnen. In einer Unwetterpause wurde dann alles für den Blower-Door-Test vorbereitet. Das sehr positive Ergebnis entzückt.

Die Innenwände werden langsam fertig. Leitungen liegen in der Installationsebene und schon werden sie auch verplankt. Die Befestigungsklammern werden mit dem jetzt vertrauten Schnalzen der Preßluft gesetzt. Das Stiegenhaus, sowie alle Stellen die nach Abbau der Innengerüste schwer erreichbar sind, werden fertiggestellt. Die Elektriker vibrieren durchs Haus. Überall Kabel und Werkzeug.

Da viele Gewerke sich die Klingel in die Hand drücken, wird es langsam unübersichtlich. Viele Fragen, viele Entscheidungen und dazwischen Hilfsdienste für 6 Arbeiter. Der Kopf wird schwer und die Hände auch. Einem Fehltritt von der Leiter kündigt die erste Verletzung an. Das linke Knie zickt.

Für das Wochenende gab es dann auch noch eine Hausübung. Mit tatkräftiger Unterstützung ging es ans Streichen. Die Putzgrundierung wird aufgetragen. Bewaffnet mit Magazinschrauber und Innen ging es mit den Rigipsplatten weiter. Kurze Regengüsse trüben die Laune. Speis und Trank richten sie wieder auf. Eine harte Woche nimmt ihr Ende und nach ein paar Stunden Schlaf ist man bereit für die nächste...

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.