logo

28.05.2018

7. Tag Kellerbau

Stiegenabgang schalen und Innenwände betonieren

Man lernt viel auf einer Baustelle. Besonders wenn man vorher nur rudimentäre und romantische Vorstellungen davon hat (keine Sorge, ich war nicht blauäugig). Heute gab es aber erneut einen Ausfall und von den Anfangs ausgemachten drei Arbeitern ist nur noch der Polier da. Zu Beginn der Baustelle konnte einer krankheitsbedingt nicht kommen, und heute ist ein weiterer Mitarbeiter ausgefallen. Glücklicherweise standen heute nur die bereits vorbereiteten Arbeiten, wie Schalung fertig aufstellen, und ein paar kleinere Nebenarbeiten am Programm. Ehe der Pumpenwagen wieder Beton in Baustelle pumpt. So konnten wir wieder neue Erfahrungen gewinnen. Motorsägenmadness (Stiegenschalung aus den Balken und Brettern schneiden), Eisenstangen abflexen (noch mehr Eisen, was sonst...). Man lernt immer etwas dazu. Mein Körper scheint auch schon kapituliert zu haben, und nimmt die höhere Belastung lethargisch hin. Irgendwie überdeckt das Hoch, wieder etwas geschafft zu haben, und dabei auch mitgeholfen zu haben, die Anstrengungen ab. Morgen droht aber erneutes Unheil in Form von Schalungstafeln die aus dem Keller gehievt werden müssen (sie wollen sie mir einfach nicht als Wanddeko da lassen).

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.